Preise

(34 / 27.02.2015) Der Verbraucherpreisindex für Rheinland-Pfalz lag im Februar den zweiten Monat in Folge unter dem Vorjahresniveau. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes sank der Indexwert gegenüber Februar 2014 um 0,1 Prozent.

Lesen Sie weiter

Bildung

(33 / 25.02.2015) An den rheinland-pfälzischen Hochschulen waren im Wintersemester 2013/14 insgesamt 1.079 Frauen und 926 Männer eingeschrieben, die ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht auf schulischem Wege, sondern über eine berufliche Ausbildung bzw. eine entsprechende Tätigkeit erlangt hatten. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, waren das annähernd zweieinhalb mal so viele wie fünf Jahre zuvor (plus 144 Prozent).

Lesen Sie weiter

Konjunktur aktuell; Baugewerbe

(32 / 24.02.2015) Das rheinland-pfälzische Baugewerbe erzielte im Jahr 2014 Zuwächse beim baugewerblichen Umsatz und beim Auftragseingang. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes lagen die Umsätze - kalender- und saisonbereinigt - um 3,8 Prozent höher als im Jahr 2013. Die Auftragseingänge übertrafen das Vorjahresniveau um 6,0 Prozent. Am aktuellen Rand verzeichnete die Branche im Dezember einen leichten Auftragsrückgang von 0,3 Prozent gegenüber November, die Umsätze waren nahezu unverändert (plus 0,1 Prozent). Gegenüber dem Dezember 2013 sanken die Auftragseingänge um 2,5 Prozent, der Umsatz erhöhte sich um 3,8 Prozent.

Lesen Sie weiter

Umwelt

(31 / 23.02.2015) Die rheinland-pfälzischen Abfallentsorgungsanlagen nahmen im Jahr 2013 nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems knapp 17,2 Millionen Tonnen Abfälle entgegen, das waren neun Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Lesen Sie weiter

Verkehr

(30 / 20.02.2015) Auf rheinland-pfälzischen Straßen verloren im Jahr 2014 insgesamt 175 Menschen bei Verkehrsunfällen ihr Leben. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems war dies nur ein tödlich Verunglückter mehr als 2013, dem Jahr, in dem der bisher niedrigste Stand seit Einführung der Straßenverkehrsunfallstatistik registriert wurde.

Lesen Sie weiter

Tourismus

(29 / 20.02.2015) Der rheinland-pfälzische Tourismus verzeichnete im Jahr 2014 ein Rekordergebnis bei den Gästezahlen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems übernachteten mehr als 9,1 Millionen Gäste im Land. Das war gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 1,7 Prozent. Das sehr gute Ergebnis aus dem Jahr 2011 - damals fand die Bundesgartenschau in Koblenz statt - wurde um über 35.000 Gäste übertroffen. Die Besucher blieben jedoch im Durchschnitt etwas kürzer. Sie buchten insgesamt fast 24,4 Millionen Übernachtungen, das waren 0,6 Prozent mehr als im Jahr 2013.

Lesen Sie weiter



www.statistik.rlp.de