Verkehr

(71 / 30.04.2015)

Die Zahl der in Rheinland-Pfalz neu zugelassenen Pkw ist in den ersten drei Monaten des Jahres 2015 leicht gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden in diesem Zeitraum 29.950 Pkw neu zugelassen, das waren 4,5 Prozent mehr als im Vorjahr (Deutschland: plus 6,4 Prozent). Auch bei den Lastkraftwagen nahmen die Neuzulassungen um 6,1 Prozent auf 2.775 Fahrzeuge zu. Bei den Zugmaschinen sank dagegen die Zulassungszahl um 2,1 Prozent auf 1.018. Die Zahl der neu zugelassenen Krafträder lag mit 2.078 um 7,1 Prozent über dem Wert des Vorjahreszeitraumes.

Lesen Sie weiter

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

(70 / 29.04.2015)

Nach zwei schwächeren Jahren hat die wirtschaftliche Entwicklung in Rheinland-Pfalz 2014 wieder an Dynamik gewonnen. „Preisbereinigt ist das Bruttoinlandsprodukt 2014 um 1,1 Prozent gestiegen“, verkündete der Präsident des Statistischen Landesamtes, Jörg Berres. Im Vergleich zu Deutschland und den alten Bundesländern (ohne Berlin) fiel das Wachstum allerdings etwas niedriger aus (jeweils plus 1,6 Prozent).

Lesen Sie weiter

Veröffentlichungen

(69 / 29.04.2015)

Die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz hat im Jahr 2014 deutlich an Dynamik gewonnen. Das Bruttoinlandsprodukt stieg preisbereinigt um 1,1 Prozent, nachdem es 2013 noch um 0,4 Prozent geschrumpft war. Insgesamt wurde 2014 in Rheinland-Pfalz eine Wirtschaftsleistung in Höhe von 127,6 Milliarden Euro erstellt. Wirtschaftsministerin Eveline Lemke und Jörg Berres, Präsident des Statistischen Landesamtes stellen heute in Mainz die Statistische Analyse „Die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz 2014“ vor. In den großen Wirtschaftsbereichen entwickelten sich die Umsätze und die Beschäftigtenzahlen besser als im Vorjahr.

Lesen Sie weiter

Preise

(68 / 29.04.2015)

Im April 2015 lagen die Verbraucherpreise in Rheinland-Pfalz um 0,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, ist die Inflationsrate damit wieder leicht gestiegen.

Lesen Sie weiter

Konjunktur aktuell

(67 / 23.04.2015)

Das rheinland-pfälzische Bauhauptgewerbe verzeichnete im Februar 2015 mehr Aufträge, aber weniger Umsätze als im Vormonat. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes stiegen die Auftragseingänge im Vergleich zum Januar 2015 – kalender- und saisonbereinigt – um 3,1 Prozent. Der baugewerbliche Umsatz blieb um 7,6 Prozent hinter dem Vormonatsergebnis zurück. Gegenüber Februar 2014 gab es Einbußen. Das Ordervolumen sank um 4,6 Prozent, der Umsatz verringerte sich um 16,6 Prozent.

Lesen Sie weiter

Zensus 2011

(66 / 23.04.2015)

Mit dem „Zensus-Atlas“ erweitern die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder ihr Informationsangebot aus der jüngsten Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung - dem Zensus 2011 - um kleinräumige digitale Karten.

Lesen Sie weiter



www.statistik.rlp.de