Außenhandel: Pressemitteilungen

Die rheinland-pfälzischen Ein- und Ausfuhren legten auch im Juli 2022 gegenüber dem Vorjahresmonat zu. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems stiegen die Exporte um 8,4 Prozent auf fünf Milliarden Euro. Der Warenwert der Importe nahm um zwölf Prozent zu und betrug vier Milliarden Euro. Deutschlandweit wurde elf Prozent mehr exportiert und 26 Prozent mehr importiert.

Weiterlesen

Der Außenhandel der rheinland-pfälzischen Wirtschaft fiel auch im Juni 2022 höher aus als im Vorjahresmonat. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems legten die Exporte um 8,5 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro zu. Der Warenwert der Importe stieg um 19 Prozent an und betrug 4,3 Milliarden Euro. Deutschlandweit wurde 15 Prozent mehr exportiert und 25 Prozent mehr importiert.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzischen Ein- und Ausfuhren legten im Mai 2022 gegenüber dem Vorjahresmonat mit einem Plus von mehr als einem Viertel deutlich zu. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems erreichten die Exporte mit 5,4 Milliarden Euro erneut einen hohen Stand (plus 27 Prozent). Der Warenwert der Importe betrug 4,5 Milliarden Euro und lag um 26 Prozent höher. Deutschlandweit stiegen die Exporte um 22 Prozent und die Importe um 35 Prozent.

Weiterlesen

Der Sommer ist da und die Temperaturen steigen merklich – für viele Menschen bietet die Wassermelone eine gute Möglichkeit, sich zu erfrischen. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems berichtet, lag der Import des süßen Sommerobstes nach Rheinland-Pfalz 2021 bei etwa 26.500 Tonnen – ein neuer Spitzenwert (plus sieben Prozent gegenüber 2020). Auf jede Einwohnerin bzw. jeden Einwohner entfielen durchschnittlich also 6,4 Kilogramm Wassermelonen.

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Außenhandel legte im April 2022 zu. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems stiegen die Importe und Exporte im Vergleich zum Vorjahresmonat jeweils um 13 Prozent. Der Warenwert der ins Ausland exportierten Güter betrug fünf Milliarden Euro, der der Importe 3,9 Milliarden Euro. Deutschlandweit nahmen die Exporte um 9,3 Prozent und die Importe um 26 Prozent zu.

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Außenhandel legte im März 2022 gegenüber dem Vorjahresmonat zu. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems stiegen die Importe und Exporte jeweils um elf Prozent. Der Warenwert der ins Ausland exportierten Güter betrug 5,6 Milliarden Euro, der der Importe 4,2 Milliarden Euro. Deutschlandweit nahmen die Exporte um 8,5 Prozent und die Importe um 23 Prozent zu.

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Außenhandel übertraf im Februar die Ergebnisse des Vorjahresmonats. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden Waren im Wert von 4,9 Milliarden Euro ins Ausland exportiert. Das waren 16 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Importe legten mit 27 Prozent noch stärker zu und erreichten ein Volumen von 3,9 Milliarden Euro. Deutschlandweit stiegen die Exporte um 25 Prozent und die Importe um 15 Prozent.

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Außenhandel legte im Januar deutlich zu. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden Waren im Wert von 4,7 Milliarden Euro exportiert. Das waren 16 Prozent mehr als im Januar 2021. Die Importe wuchsen um 15 Prozent und erreichten ein Volumen von 3,5 Milliarden Euro. Deutschlandweit stiegen die Exporte um elf Prozent und die Importe um 26 Prozent. Gegenüber dem Vorkrisenniveau im Januar 2020 erhöhten sich die Exporte 9,2 Prozent und die Importe um 5,9 Prozent.

Weiterlesen

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden im Jahr 2021 Waren und Dienstleistungen im Wert von rund 823 Millionen Euro nach Russland exportiert. Dies entspricht 1,5 Prozent des Gesamtexports von Rheinland-Pfalz. Das Exportvolumen in die Ukraine betrug 2021 rund 194 Millionen Euro. Der Anteil der Ausfuhren in die Ukraine gemessen an den gesamten Ausfuhren von Rheinland-Pfalz betrug 0,4 Prozent.

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Außenhandel legte im vergangenen Jahr nach dem coronabedingten Einbruch in 2020 wieder zu; Im- und Exporte erreichten ein etwas höheres Niveau als im Vor-Corona-Jahr 2019. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden im vergangenen Jahr Waren im Wert von rund 54 Milliarden Euro ins Ausland geliefert. Das waren elf Prozent mehr als im Vorjahr (Deutschland: plus 14 Prozent). Der Wert der Einfuhren nahm deutlich um 18 Prozent auf 41,9 Milliarden Euro zu (Deutschland: plus 17 Prozent).

Weiterlesen