Publikationen: Pressemitteilungen

Die Vereinten Nationen beschlossen im Jahr 2015 die Agenda 2030 mit 17 Sustainable Development Goals (SDG). Wie die Arbeitsgruppe Nachhaltige Entwicklung der Statistischen Ämter der Länder mitteilt, stehen zu diesen Zielen mehr als 70 Nachhaltigkeitsindikatoren bereit. Von der Arbeitsgruppe wurde jetzt ein Dashboard erstellt, das zu jedem SDG eine Auswahl an Indikatoren mit interaktiven Grafiken zeigt.

Weiterlesen

Die Corona-Pandemie und die ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung stellten den rheinland-pfälzischen Tourismus vor noch nie dagewesenen Herausforderungen. Wiederkehrende Lockdown-Phasen sowie Auflagen zum Infektionsschutz ließen keinen normalen Betrieb zu. In der Folge kam es in den Tourismusbetrieben zu erheblichen wirtschaftlichen Einschnitten.

Weiterlesen

„Das heute vom Statistischen Landesamt verkündete Rekordwachstum der rheinland-pfälzischen Wirtschaft im Jahr 2021 ist Grund zur Freude und Beleg für die Innovationskraft unseres Landes. Es ist Ausweis der herausragenden Leistung der rheinland-pfälzischen Wirtschaft in der Bekämpfung der Corona-Pandemie“, kommentierte Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt bei der Vorstellung des Jahreswirtschafsberichts des Statistischen Landesamtes. „Es wird deutlich, wie wichtig die enge Verknüpfung von Wissenschaft und Wirtschaft ist, damit Innovationen schnell ihren Weg auf den Markt finden.“ Präsident Marcel Hürter berichtete vor der Presse in Mainz von einer der höchsten Zunahmen des Bruttoinlandsprodukts in der Geschichte des Landes. Es nahm nach vorläufigen Berechnungen des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder preisbereinigt um 9,6 Prozent zu (Deutschland: plus 2,9 Prozent).

Weiterlesen

Eine neue interaktive Anwendung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder zeigt die regionale Entwicklung des Durchschnittsalters aller kreisfreien Städte und Landkreise Deutschlands. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, lag das Durchschnittsalter der Bevölkerung in Rheinland-Pfalz Ende 2020 bei 45,0 Jahren; Ende 2011 waren es noch 44,0 Jahre. Frauen waren durchschnittlich 46,2, die Männer 43,7 Jahre alt.

Weiterlesen

Der Tourismus gehört zu den Branchen, die von der Corona-Pandemie besonders hart getroffen wurden. Dies zeigt eine neue Analyse des Statistischen Landesamtes zum Beherbergungsmarkt in Rheinland-Pfalz. Die Publikation „Der Tourismus in Rheinland-Pfalz – Strukturen, längerfristige Trends und aktuelle Entwicklung“ bietet einen Überblick über die Entwicklung der touristischen Nachfrage und des touristischen Angebots in den Jahren vor Corona und macht den massiven Einschnitt sichtbar, den die Pandemie in der Beherbergungsbranche verursacht hat.

Weiterlesen

Die neu aufgelegte Publikation „Kreisfreie Städte und Landkreise in Rheinland-Pfalz“ bietet für die zwölf kreisfreien Städte und 24 Landkreise Übersichtstabellen mit einem aktuellen Datenquerschnitt zu den Bereichen Gesellschaft, Staat und Wirtschaft. Verhältniszahlen in den Tabellen erleichtern den Vergleich zwischen Verwaltungsbezirken. Karten und Grafiken veranschaulichen ausgewählte Merkmale.

Weiterlesen

Das jetzt veröffentlichte Statistische Jahrbuch 2021 dokumentiert die Situation im Krisenjahr 2020, das als „Corona-Jahr“ in die Geschichte eingehen wird. „Auch und gerade in Krisenzeiten ist es Aufgabe des Statistischen Jahrbuchs, die zentralen Strukturen und Entwicklungen zu dokumentieren“, erklärt der Präsident des Statistischen Landesamtes, Marcel Hürter.

Weiterlesen

Was haben die beiden Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden gemeinsam, wo gibt es Unterschiede? Wo leben mehr Menschen: In Trier oder in Koblenz? Wohin zieht es mehr Touristen: In die Südwestpfalz oder zu den saarländischen Nachbarn im Saarpfalz-Kreis? Wo ist die Bevölkerungsdichte geringer: Im Eifelkreis-Bitburg-Prüm oder in der Uckermark? Vergleichsmöglichkeiten – auch über Landesgrenzen hinweg – bietet Stadt.Land.Zahl, das neue Regionaldatenangebot der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder.

Weiterlesen