Service: Pressemitteilungen

Im Jahr 2018 wurden in Rheinland-Pfalz 5.657 Ausländerinnen und Ausländer eingebürgert, das waren 224 (vier Prozent) weniger als im Jahr zuvor. Von den 2.502 Männern und 3.155 Frauen lebte die Hälfte bereits 15 Jahre oder länger in Deutschland. Das Altersspektrum reichte von Säuglingen bis hin zu mehr als 90-Jährigen; im Schnitt waren die eingebürgerten Personen 34 Jahre alt.

Weiterlesen

In Rheinland-Pfalz hat es in den ersten zwei Monaten des Jahres 2019 weniger Unfälle gegeben als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes registrierte die Polizei insgesamt 21.348 Unfälle und damit 4,4 Prozent weniger als von Januar bis Februar 2018.

Weiterlesen

Das rheinland-pfälzische Bauhauptgewerbe verzeichnete im Februar 2019 mehr Aufträge und höhere Umsätze als im Vormonat. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes stiegen die Auftragseingänge im Vergleich zum Januar 2019 – kalender- und saisonbereinigt – um 4,9 Prozent. Der baugewerbliche Umsatz erhöhte sich um 5,4 Prozent. Gegenüber den ersten beiden Monaten 2018 verbesserte sich das Ordervolumen um 10,0 Prozent, der Umsatz zog um 11,0 Prozent an.

Weiterlesen

Im Jahr 2018 erhielten in Rheinland-Pfalz rund 1.200 Studierende eine Förderung nach dem Stipendienprogrammgesetz (Deutschlandstipendium). Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, waren das 75 Stipendiatinnen und Stipendiaten bzw. sieben Prozent mehr als im Vorjahr.

Weiterlesen

Im Jahr 2017 setzte sich der Beschäftigungszuwachs im rheinland-pfälzischen Gesundheitswesen weiter fort. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April mitteilt, arbeiteten in diesem Wirtschaftsbereich 2017 rund 264.800 Beschäftigte. Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich ihre Zahl um 2.800 bzw. 1,1 Prozent (Deutschland: plus 1,7 Prozent).

Weiterlesen

Im vierten Quartal 2018 ist die rheinland-pfälzische Wirtschaft nicht gewachsen. Nach vorläufigen, indikatorgestützten Berechnungen des Statistischen Landesamtes blieb das Bruttoinlandsprodukt im vierten Quartal 2018 gegenüber dem Vorquartal preis-, kalender- und saisonbereinigt unverändert. Im Vergleich zum vierten Quartal 2017 nahm die Wirtschaftsleistung im Land um 1,8 Prozent zu.

Weiterlesen

Der Index der rheinland-pfälzischen Industrieproduktion ist im Februar 2019 gestiegen. Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems auf der Basis vorläufiger Werte lag der preis-, kalender- und saisonbereinigte Produktionsindex um 1,2 Prozent über dem Niveau des Vormonats.

Weiterlesen

Im Februar 2019 ist die Nachfrage nach Erzeugnissen der rheinland-pfälzischen Industrie gesunken. Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems auf der Basis vorläufiger Werte lag der preis-, kalender- und saisonbereinigte Auftragseingangsindex um vier Prozent unter dem Niveau des Vormonats. Während aus dem Inland mehr Bestellungen eingingen als im Januar (plus 4,8 Prozent), war das Ordervolumen aus dem Ausland rückläufig (minus 0,8 Prozent).

Weiterlesen

Im Jahr 2018 befanden sich knapp 65.200 junge Menschen in einer Ausbildung, davon 19.900 im Handwerk. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems nach einer vorläufigen Auswertung meldet, erreichte die Zahl der Auszubildenden im Handwerk damit einen neuen Tiefststand.

Weiterlesen