Baugenehmigungen im Nichtwohnbau rückläufig

Im ersten Halbjahr 2020 wurden in Rheinland-Pfalz weniger Anträge für Neubauten von Nichtwohngebäuden genehmigt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems lag die Zahl der Baugenehmigungen mit 638 um 7,1 Prozent niedriger als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres.

Dagegen stiegen die veranschlagten Baukosten gegenüber dem Vorjahr deutlich und betrugen rund 797 Millionen Euro. Sie lagen damit um 33 Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Die durchschnittlichen Kosten je Neubauvorhaben erhöhten sich um 43 Prozent auf rund 1,25 Millionen Euro.

Die Bauaufsichtsbehörden genehmigten die Errichtung von 408 nichtlandwirtschaftlichen Betriebsgebäuden, wozu u. a. Handels- und Lagergebäude sowie Fabrik- und Werkstattgebäude gehören. Außerdem wurden Baugenehmigungen für 85 landwirtschaftliche Betriebsgebäude, 53 Büro- und Verwaltungsgebäude sowie 86 sonstige Nichtwohngebäude erteilt.

Die Ergebnisse stammen aus der Statistik der Baugenehmigungen. Die Bauaufsichtsbehörden melden die von ihnen erteilten Baugenehmigungen monatlich an das Statistische Landesamt. In der Statistik können demzufolge nur diejenigen Baugenehmigungen abgebildet werden, die bis zum jeweiligen Schlusstag für die Meldung an die Statistik beim Statistischen Landesamt eingegangen sind und plausible Angaben beinhalten. Abgelehnte Anträge auf Baugenehmigung fließen nicht in die Statistik ein. Die vorliegende Pressemitteilung hat ausschließlich die erteilten Baugenehmigungen für den Neubau von Nichtwohngebäuden zum Gegenstand. Die erteilten Baugenehmigungen für Baumaßnahmen an bestehenden Nichtwohngebäuden sowie die erteilten Baugenehmigungen für Wohngebäude werden nicht dargestellt.

Autor: Lutz Zaun (Sachgebiet Verwaltungsstatistiken)

 

Baugenehmigungen im Nichtwohnbau 1. Halbjahr 2019 und 2020 nach Gebäudearten und Bauherren (Errichtung neuer Gebäude)
MerkmalEinheit20192020Veränderung
in %
Nichtwohngebäude insgesamtAnzahl687638-7,1
AnstaltsgebäudeAnzahl4650,0
Büro- und VerwaltungsgebäudeAnzahl7653-30,3
landwirtschaftliche BetriebsgebäudeAnzahl9585-10,5
nichtlandwirtschaftliche BetriebsgebäudeAnzahl428408-4,7
darunter:    
Fabrik- und WerkstattgebäudeAnzahl9987-12,1
Handels- und LagergebäudeAnzahl1912099,4
Hotels und GaststättenAnzahl131515,4
sonstige NichtwohngebäudeAnzahl84862,4
Bauherren    
öffentliche BauherrenAnzahl52555,8
UnternehmenAnzahl475434-8,6
private HaushalteAnzahl136126-7,4
Organisationen ohne ErwerbszweckAnzahl2423-4,2
Rauminhalt1.000 m³3.8705.10732,0
Nutzfläche100 m²6.0469.08350,2
Veranschlagte Baukosten    
je Bauvorhaben1.000 Euro8711.24943,4
Baukosten insgesamt1.000 Euro598.345796.72033,2
öffentliche Bauherren1.000 Euro80.983167.323106,6
Unternehmen1.000 Euro468.998511.2109,0
private Haushalte1.000 Euro28.09063.665126,6
Organisationen ohne Erwerbszweck1.000 Euro20.27454.522168,9