Tourismus: Pressemitteilungen

Deutlich mehr Gäste und Übernachtungen, vor allem aus dem Ausland, bestimmten im Oktober 2021 die Gesamtlage im rheinland-pfälzischen Tourismus. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes kamen rund 817.700 Gäste nach Rheinland-Pfalz. Das waren 27 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Übernachtungen nahmen um 15 Prozent auf 2,18 Millionen zu.

Weiterlesen

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sowie der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal bestimmen weiterhin das Gesamtbild in den rheinland-pfälzischen Tourismusbetrieben. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes empfingen die Tourismusbetriebe im September 2021 rund 856.400 Gäste, die knapp 2,29 Millionen Übernachtungen buchten. Gegenüber September 2020 waren das sieben Prozent weniger Gäste und 6,9 Prozent weniger Übernachtungen.

Weiterlesen

Die Hochwasserkatastrophe vom 14./15. Juli im Ahrtal hat nicht nur verheerende Auswirkungen für die unmittelbar Betroffenen in der Tourismusregion Ahr; auch in den anderen Tourismusregionen bleibt die Lage für die rheinland-pfälzischen Tourismusbetriebe angespannt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes empfingen die Tourismusbetriebe im August 2021 rund 845.300 Gäste, die knapp 2,5 Millionen Übernachtungen buchten.

Weiterlesen

Die Hochwasserkatastrophe vom 14./15. Juli im Ahrtal hat neben den verheerenden Auswirkungen für die unmittelbar Betroffenen auch schwerwiegende Folgen für den Tourismus in Rheinland-Pfalz. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes besuchten im Juli 2021 rund 705.000 Gäste das Land; die Übernachtungen beliefen sich auf zwei Millionen. Die Rückgänge gegenüber dem Juli 2020 belaufen sich bei den Gästen auf 20 Prozent und bei den Übernachtungen auf 19 Prozent.

Weiterlesen