Tourismus: Pressemitteilungen

Die USA sind seit Jahrzehnten einer der wichtigsten Handelspartner der rheinland-pfälzischen Wirtschaft. Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes aus Anlass der Präsidentschaftswahl am 3. November wurden im Jahr 2019 Waren und Dienstleistungen im Wert von rund 5,2 Milliarden Euro in die Vereinigten Staaten exportiert, was einem Zehntel des Gesamtexports von Rheinland-Pfalz entspricht. Die USA lagen hinter Frankreich an zweiter Stelle der wichtigsten Zielländer.

Weiterlesen

Trotz der Ferienzeit wurden die Tourismusbetriebe in Rheinland-Pfalz im August von weniger Gästen frequentiert, die insgesamt auch weniger Nächte als im Vorjahresmonat in Rheinland-Pfalz verbrachten. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems kamen gut 1,1 Millionen Gäste, das waren zwölf Prozent weniger als im August 2019; die Zahl der Übernachtungen lag mit 3,1 Millionen um 7,2 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzischen Tourismusbetriebe verzeichneten auch im August gegenüber dem Vorjahr Rückgänge an Gäste- und Übernachtungszahlen. Nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden im August 2020 rund 1,1 Millionen Gäste gezählt und damit 11,6 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die gebuchten Übernachtungen verringerten sich um 7,3 Prozent auf 3,1 Millionen.

Weiterlesen

Auch im Juli verzeichnete die Tourismusbranche in Rheinland-Pfalz weniger Gäste und Übernachtungen als im Vorjahresmonat. Die Rückgänge fielen jedoch deutlich geringer aus als in den vorhergehenden Monaten. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems kamen gut 981.200 Gäste, das waren 8,6 Prozent weniger als im Juli 2019; die Zahl der Übernachtungen lag mit 2,8 Millionen um 6,5 Prozent unter dem Vorjahreswert. Im Juni hatten die Rückgänge bei den Gästen bei 42 und bei den Übernachtungen bei 38 Prozent gelegen.

Weiterlesen

Der Aufholprozess im rheinland-pfälzischen Tourismus hat weiterhin an Fahrt gewonnen: Die Gäste- und Übernachtungszahlen erreichten wieder über 90 Prozent der Ergebnisse im Vorjahr. Nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden im Juli 2020 rund 981.000 Gäste gezählt. Das waren nur noch 6,6 Prozent weniger als im Juli 2019. Die gebuchten Übernachtungen reduzierten sich um 8,7 Prozent auf 2,83 Millionen.

Weiterlesen

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie im rheinland-pfälzischen Tourismus sind auch noch in den Ergebnissen vom Juni 2020 deutlich erkennbar. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems reduzierte sich das Gästeaufkommen gegenüber dem Vorjahresmonat um 42 Prozent und erreichte knapp 60 Prozent des Wertes vom Juni 2019. Die Übernachtungszahlen lagen um 38 Prozent unter denen des Vorjahresmonats.

Weiterlesen

Nachdem die rheinland-pfälzischen Beherbergungsbetriebe unter Einschränkungen wiedereröffnet wurden, milderten sich im Juni die drastischen Rückgänge der Gäste- und Übernachtungszahlen im Vergleich zum Vormonat leicht ab. Dennoch lag die Zahl der Gäste und Übernachtungen erneut deutlich unter dem Wert des Vorjahresmonats. Nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden im Juni 2020 rund 639.000 Gäste gezählt, 42 Prozent weniger als im Juni 2019. Die gebuchten Übernachtungen reduzierten sich um 38 Prozent auf 1,78 Millionen.

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Beherbergungsbetrieb ist seit Mitte Mai 2020 unter Auflagen wieder erlaubt, nachdem seit Mitte März 2020 aufgrund der Corona-Krise die Betriebe weitestgehend geschlossen waren. Allerdings beeinträchtigte die Pandemie den Tourismus auch im Mai 2020 in starkem Maße, sodass sich der historische Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen fortsetzte. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems hat sich das Gästeaufkommen in Rheinland-Pfalz im Mai 2020 um 73 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat reduziert und erreichte damit nur noch gut ein Viertel gegenüber Mai 2019. Die Übernachtungszahl lagen bei annähernd einem Drittel des Wertes vom Mai 2019 (minus 68 Prozent). Insgesamt buchten im Mai 2020 gut 266.200 Gäste rund 780.500 Übernachtungen.

Weiterlesen

Die (Wieder-)Öffnung der rheinland-pfälzischen Tourismusbetriebe unter Einschränkungen seit Mitte Mai hat zu einem Anstieg des Gäste- und Übernachtungsaufkommens im Vergleich zum Vormonat geführt. Dennoch liegen die Zahlen deutlich unter dem Niveau des Vorjahres. Nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden im Mai 2020 rund 268.000 Gäste gezählt. Im Vergleich zum Mai 2019 reduzierte sich die Zahl der Gäste um 73 Prozent. Mit einem Minus von 68 Prozent sank das Übernachtungsaufkommen auf 785.000.

Weiterlesen

Die Schließungen der Betriebe und Einrichtungen im Beherbergungsgewerbe für touristische Zwe-cke prägten den Tourismus im April 2020 und führten zu einem historischen Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems hat sich das Gästeaufkommen in Rheinland-Pfalz im April 2020 um 95 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat reduziert. Die Übernachtungszahlen erreichten noch zehn Prozent der Werte vom April 2019 (minus 90 Prozent).

Weiterlesen