Unternehmen: Pressemitteilungen

Die Zahl der Gewerbemeldungen hat sich nach deutlichen Rückgängen von März bis Mai im Juni wieder stabilisiert. Die Anmeldungen lagen mit 2.801 um annähernd 24 Prozent höher als im Juni 2019, die Zahl der Abmeldungen stieg um 6,5 Prozent auf 2.026. Die Monate März bis Mai waren stark von den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie geprägt und sorgten dafür, dass die Zahl der Gewerbeanmeldungen im gesamten ersten Halbjahr um 8,1 Prozent und die der Abmeldungen knapp 14 Prozent unter denen der ersten sechs Monate 2019 lagen. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 15.212 Gewerbe an- und 13.147 abgemeldet.

Weiterlesen

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist in Rheinland-Pfalz im ersten Halbjahr 2020 gesunken. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes stellten 355 Unternehmen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, das waren knapp zwei Prozent weniger als im ersten Halbjahr des vorigen Jahres. Die Zahl der Anträge von Verbrauchern lag mit 1.226 um knapp elf Prozent unter dem Wert des Vorjahreszeitraums.

Weiterlesen

Die Anzahl der im Statistischen Landesamt eingegangenen Gewerbeanmeldungen und -abmeldungen ist im März 2020, dem Monat des Beginns der Einschränkungen aufgrund des Ausbruchs der Corona-Pandemie in Deutschland, deutlich zurückgegangen. Den aktuellen Ergebnissen der Gewerbeanzeigenstatistik zufolge sank die Anzahl der Gewerbeanmeldungen gegenüber dem März 2019 um fast ein Viertel auf 2.146. Die Anzahl der Gewerbeabmeldungen ging um mehr als 15 Prozent auf 2.218 zurück. Das sind jeweils die niedrigsten Werte des Monats März in den vergangenen zehn Jahren.

 

Weiterlesen

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Rheinland-Pfalz ist im ersten Quartal 2020 gesunken. Bei den Verbraucherinsolvenzen setzte sich der seit Jahren zu beobachtende Rückgang weiter fort. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes stellten 179 Unternehmen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, das waren fast sechs Prozent weniger als im ersten Quartal des vorigen Jahres. Die Zahl der Anträge von Verbrauchern lag mit 612 um fünf Prozent unter dem Wert des Vorjahreszeitraums.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzische Wirtschaft konnte 2019 die positive Entwicklung der zurückliegenden Jahre nicht fortsetzen. Das Statistische Landesamt in Bad Ems hat jetzt die Analyse zur Wirtschaft im vergangenen Jahr vorgestellt. Darin wird ausführlich die Entwicklung in den Bereichen Industrie, Baugewerbe, Landwirtschaft und Dienstleistungen beschrieben. Weitere Kapitel beleuchten den Außenhandel, den Arbeitsmarkt und die Preisentwicklung.

Weiterlesen

Im Jahr 2019 mussten weniger rheinland-pfälzische Unternehmen einen Insolvenzantrag stellen als im Jahr zuvor. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems ging die Zahl der beantragten Unternehmensinsolvenzen um 2,9 Prozent auf 701 zurück. Damit setzte sich die Tendenz der vergangenen zehn Jahre fort. Lediglich im Jahr 2018 hatte es einen leichten Anstieg gegeben. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen sank ebenfalls weiter, und zwar um mehr als vier Prozent auf 2.742 Fälle.

Weiterlesen

Von Januar bis September des laufenden Jahres mussten weniger rheinland-pfälzische Unternehmen einen Insolvenzantrag stellen als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems ging die Zahl der beantragten Unternehmensinsolvenzen um 3,2 Prozent auf 544 zurück. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen sank um 2,9 Prozent auf 2.079 Fälle.

Weiterlesen

In Rheinland-Pfalz gab es in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres weniger sogenannte Betriebsgründungen, d. h. Gründungen von Betrieben, bei denen eine größere wirtschaftliche Bedeutung vermutet wird. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems ging die Zahl der Betriebsgründungen gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres leicht um 0,6 Prozent auf 4.206 zurück.

Weiterlesen

Im ersten Halbjahr 2019 stellten weniger rheinland-pfälzische Unternehmen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens als im ersten Halbjahr des Vorjahres. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems sank die Zahl der beantragten Unternehmensinsolvenzverfahren gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres um 10,8 Prozent auf 362. Auch die Zahl der beantragten Verbraucherinsolvenzverfahren ging zurück. Sie lag mit 1.372 Fällen um 7,7 Prozent niedriger als im ersten Halbjahr 2018.

Weiterlesen