Bildung: Pressemitteilungen

An den rheinland-pfälzischen Hochschulen lag der Frauenanteil in den Hochschulräten im Jahr 2017 bei 36 Prozent. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, waren von den 192 Mitgliedern 69 Frauen. Hochschulräte übernehmen in der Regel hochschulstrategische Aufgaben und beraten die Hochschulen bei allen relevanten Angelegenheiten.

Weiterlesen

Zu Beginn des Schuljahres 2017/18 besuchten rund 7.900 Schülerinnen und Schüler einen berufsqualifizierenden Bildungsgang an einer Schule des Gesundheitswesens. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, waren das 120 Jugendliche bzw. 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Anstieg ist überwiegend auf die Zunahme der Auszubildenden mit ausländischer Staatsangehörigkeit zurückzuführen (plus 13 Prozent).

Weiterlesen

Zu Beginn des aktuellen Schuljahres besuchten rund 411.400 Kinder und Jugendliche eine der 1.514 Schulen in Rheinland-Pfalz. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, waren das etwa 3.800 Schülerinnen und Schüler bzw. 0,9 Prozent weniger als im Jahr zuvor.

Weiterlesen

Im Wintersemester 2016/17 entschieden sich rund 64.500 rheinland-pfälzische Studienberechtigte für ein Studium in einem anderen Bundesland. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, waren das 4,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Besonders gefragt waren bei den rheinland-pfälzischen Studienberechtigten die Hochschulen in den angrenzenden Ländern Nordrhein-Westfalen (18.800), Baden-Württemberg (15.400) und Hessen (13.300).

Weiterlesen

Im Studienjahr 2017 schrieben sich insgesamt 22.500 junge Menschen in ein Studium an einer der 22 rheinland-pfälzischen Hochschulen ein. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems anhand vorläufiger Berechnungen mitteilt, waren das 580 Studienanfängerinnen und -anfänger bzw. 2,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Im Zehnjahresvergleich ist die Zahl der Neuimmatrikulationen um rund 3.200 bzw. 17 Prozent gestiegen.

Weiterlesen

In Rheinland-Pfalz wurden zum aktuellen Schuljahr 2017/18 insgesamt 34.800 Kinder eingeschult, davon 16.700 Mädchen. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems anhand vorläufiger Berechnungen mitteilt, waren das rund 560 Einschulungen mehr als im Jahr zuvor (plus 1,6 Prozent). Im Zehnjahresvergleich ist die Zahl der eingeschulten Jungen und Mädchen um zehn Prozent gesunken.

Weiterlesen

Im Jahr 2016 hatten rund 26 Prozent der rheinland-pfälzischen Bürgerinnen und Bürger einen akademischen Abschluss, in Berlin waren es 39 und in Deutschland 28 Prozent. Dies ist eines der Ergebnisse der heute erscheinenden Veröffentlichung »Internationale Bildungsindikatoren im Ländervergleich«. Der von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder herausgegebene Kennzahlenband ergänzt die OECD-Veröffentlichung »Bildung auf einen Blick 2017« und präsentiert die internationalen Bildungsindikatoren auf Ebene der Bundesländer.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzischen Universitäten und Hochschulen beschäftigten zum Ende des Jahres 2016 rund 27.600 Personen, davon 15.600 als wissenschaftliches oder künstlerisches Personal. Wie das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz mitteilt, waren das insgesamt 481 Beschäftigte mehr als im Jahr zuvor (plus 1,8 Prozent).

Weiterlesen