Repräsentative Wahlstatistik zur Bundestagswahl 2017

Wie haben Frauen und Männer unterschiedlicher Altersgruppen gewählt? Antwort auf diese Frage gibt die Repräsentative Wahlstatistik. Sie basiert auf der tatsächlichen Stimmabgaben der Wählerinnen und Wähler in den ausgewählten Stimmbezirken. Unter strikter Wahrung des Wahlgeheimnisses wurden zur Bundestagswahl 2017 in 168 ausgewählten Stimmbezirken mit Geschlecht und Altersgruppen gekennzeichnete Stimmzettel ausgegeben. Die Ergebnisse der rund 97.000 ausgewerteten Stimmzettel liefern wichtige Erkenntnisse über das aktuelle Wählerverhalten sowie Veränderungen gegenüber früheren Wahlen. Die Repräsentative Wahlstatistik gibt es seit 1953.