Mehrere Softwareentwickler (w/m/d)

Zur Verstärkung für den Bereich „Landwirtschaftliche Betriebsdatenbank“ (LBD) suchen wir mehrere Softwareentwickler (w/m/div).

Zur ausführlichen Stellenanzeige

Referent (m/w/div) Unternehmensstatistiken

Für das Referat „Unternehmensstatistiken“ suchen wir Sie als Referenten (m/w/div).

Zur ausführlichen Stellenanzeige

Qualifizierter Sachbearbeiter im Bereich Agrarstatistik (m/w/d)

Wir suchen Sie als qualifizierten Sachbearbeiter (m/w/d) für die Agrarstatistik.

Zur ausführlichen Stellenanzeige

Online bewerben

Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Aufgabe im Statistischen Landesamt Rheinland-Pfalz interessieren. Bevor Sie mit der Online-Bewerbung beginnen, möchten wir Ihnen noch einige Verfahrenshinweise geben:

  • Das Bewerbungsverfahren ist in folgende Schritte gegliedert:
  1. Auswahl des Stellenangebotes
  2. Persönliche Daten
  3. Schul- und Ausbildung, Studium, beruflicher Werdegang
  4. Anlagen
  • Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
  • Sofern Sie das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte die Einverständniserklärung bzw. Einwilligung Ihrer Erziehungsberechtigten in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei. Ohne diese kann eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht erfolgen.
  • Sobald Sie die Schritte 1 bis 4 abgeschlossen haben, erhalten Sie die Möglichkeit, eine Zusammenfassung Ihrer Angaben aufzurufen und diese auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen.
  • Nach einer erfolgreichen Übermittlung der Bewerbung, welche Ihnen angezeigt wird, können sie diese im PDF-Format aufrufen und anschließend abspeichern und ausdrucken. Eine gesonderte Eingangsbestätigung per E-Mail erfolgt nicht.
  • Nach der Prüfung aller Bewerbungen werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und bestätigen Sie dies mit dem Anklicken des Links. Dieser führt direkt zur Online-Bewerbung.

Datenschutzbestimmungen / Weiterleitung zur Online-Bewerbung

Bitte lesen Sie die Datenschutzhinweise und bestätigen Sie die Kenntnisnahme am Ende des Textes. Sie werden dann automatisch zum Online-Bewerbungsverfahren weitergeleitet.

Informationen zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Rahmen von Bewerbungsverfahren bei dem Statistischen Landesamt Rheinland-Pfalz

Im Zuge des Bewerbungsverfahrens verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen. Hierüber möchten wir Sie gem. Art. 13, 14 DSGVO informieren.

Sofern Sie das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bitten wir Sie darum, Ihrer Bewerbung eine schriftliche Einverständniserklärung Ihrer Erziehungsberechtigten beizufügen.

I.  Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung, Keine Pflicht zur Bereitstellung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO bzw. Art. 88 DSGVO i.V.m. §§ 3, 20 Landesdatenschutzgesetz (LDSG). Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die nach Einwilligung oder im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Dienst- oder Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sie haben uns Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen einer Stellenbewerbung freiwillig zur Verfügung gestellt. Diese Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Verfahrens und der Bewerberauswahl und ausschließlich im Statistischen Landesamt verarbeitet.

Eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besteht nicht. Bitte beachten Sie jedoch, dass die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten eine wesentliche Auswahlgrundlage darstellen und das Fehlen relevanter personenbezogener Daten zu einer Nichtberücksichtigung bei der Stellenvergabe führen kann.

Mit der Übersendung erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen im Rahmen des Bewerberverfahrens übermittelten Daten zu diesem Zweck von dem an diesem Verfahren notwendig beteiligten Personen und Gremien eingesehen und verarbeitet werden können.

II. Umfang der Einsichtnahme, keine automatisierte Einzelentscheidung

Einsicht in Ihre Bewerbungsunterlagen erhalten das mit der Bewerberauswahl befasste Personalreferat, die jeweils eingebundene Fachabteilung, der Personalrat, die Gleichstellungsbeauftragte sowie im Falle der Bewerbung von schwerbehinderten oder gleichgestellten Kandidaten auf die ausgeschriebene Stelle die Schwerbehindertenvertretung. Es erhalten grundsätzlich nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die ihn für die Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Verfahrensablaufs benötigen. Eine automatisierte Einzelentscheidung wird im Prozess nicht getroffen.

III. Speicherung und Löschung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre Bewerbungsunterlagen so lange auf, wie sie für den vorbeschriebenen Zweck erforderlich sind. Längstens für sechs Monate nach dem Zugang der Ablehnung, soweit und solange eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

IV. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Mainzer Straße 12 – 14, 56130 Bad Ems, vertreten durch den Präsidenten Herrn Marcel Hürter, Telefon: 02603 71-0; eMail: poststelle(at)statistik.rlp.de

Behördlicher Datenschutzbeauftragter:

Dr. Stephan Danzer, Mainzer Straße 12 – 14, 56130 Bad Ems, Telefon: 02603- 71 2380, eMail: Stephan.Danzer(at)statistik.rlp.de

V. Ihre Rechte nach der DSGVO

Die DSGVO gewährt Ihnen verschiedene Rechte im Zusammenhang mit den zu Ihrer Person betroffenen Daten, die nachfolgend kurz dargelegt sind. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Art. 15 – 18 und 20, 21 der DSGVO:

  • Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiten Daten (Art. 15 DSGV)
  • Recht auf Berichtigung, sofern Ihre personenbezogenen Daten nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung ihrer personenbezogenen Daten, wobei der Anspruch davon abhängt, ob die betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, soweit nicht an der Verarbeitung ein wichtiges öffentliches Interesse besteht (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf jederzeitigen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und sofern an der Verarbeitung kein überwiegendes Interesse besteht oder uns nicht eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet (Art. 21 DSGVO)
  • Jederzeitiger Widerruf der Einwilligung, sofern die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund einer Einwilligung erfolgt. Hierzu reicht eine eMail aus. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung bleibt jedoch bis zum Zugang des Widerrufs unberührt. Auf die Ausführungen unter Ziff. I, Abs. 3 wird vorsorglich ergänzend verwiesen.
  • Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde in Rheinland-Pfalz. Dies ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Rheinland-Pfalz
Prof. Dr. Dieter Kugelmann
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Telefon: 06131 208-2449
Telefax: 06131 208-2497
eMail: poststelle(at)datenschutz.rlp.de
Webseite: https://www.datenschutz.rlp.de/

Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls geändert, abgewandelt oder ergänzt wird, sofern Veränderungen in gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben dies erfordern. Etwaige Änderungen werden über die bestehenden Kommunikationswege des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz mitgeteilt.

Im Übrigen verweisen wir ergänzend auf die Datenschutzerklärung auf unserer Homepage,  dort insbesondere auf den Unterpunkt „Rechte der Nutzerinnen und Nutzer“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeiten im Statistischen Landesamt

Das Statistische Landesamt in Bad Ems ist mit rund 340 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.

Mehr erfahren