Tourismus März 2022: Gäste- und Übernachtungszahlen weiterhin unter Vor-Corona-Niveau

Von Januar bis März 2022 besuchten – trotz umfangreicher Lockerungen – weniger Touristinnen und Touristen Rheinland-Pfalz als im Vergleichsquartal 2020. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes kamen im ersten Quartal 2022 annähernd 884.000 Gäste nach Rheinland-Pfalz, die knapp 2,5 Millionen Übernachtungen buchten. Gegenüber dem Vergleichszeitraum in 2020 waren das 17 bzw. 10,4 Prozent weniger. Ein Vergleich mit dem Jahr 2021 ist wegen des damals geltenden Beherbergungsverbots für Privatreisende nicht sinnvoll.

Im März 2022 besuchten rund 410.000 Gäste Rheinland-Pfalz; diese nahmen knapp 1,1 Millionen Übernachtungen in Anspruch. Das waren 77 bzw. 59 Prozent mehr als zu Krisenbeginn im März 2020. Gegenüber dem Vorkrisenniveau im März 2019 lagen die Gäste- und Übernachtungszahlen aber immer noch deutlich niedriger (Gäste: minus 29 Prozent; Übernachtungen: minus 22 Prozent).

Tourismusregionen

In den Tourismusregionen fiel das Gäste- und Übernachtungsaufkommen von Januar bis März 2022 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020 unterschiedlich aus. Die Region Mosel-Saar hielt ihr Gästeniveau (plus 0,4 Prozent), verbuchte aber ein Minus von 1,7 Prozent bei den Übernachtungen. In der Westerwald-Lahn-Region gingen die Gäste- und Übernachtungszahlen am deutlichsten um 23 bzw. 19 Prozent zurück. Weniger Besucherinnen und Besucher, aber mehr Übernachtungen wurden im Rheintal (minus 6,5 bzw. plus 2,4 Prozent) und im Hunsrück (minus 9,8 bzw. plus 3,3 Prozent) gezählt.

Betriebsarten

Über die Hälfte der Betriebsarten wiesen in den ersten drei Monaten 2022 rückläufige Übernachtungszahlen gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020 aus. Der Campingtourismus verzeichnete hingegen eine dreistellige Zuwachsrate bei den Übernachtungen (plus 124 Prozent). In Ferienhäusern und Ferienwohnungen übernachteten 22 Prozent mehr Gäste. Deutliche Rückgänge mussten die Jugendherbergen und Hütten sowie die Erholungs-, Ferien-, und Schulungsheime hinnehmen (minus 38 bzw. minus 36 Prozent).

Herkunft

Der Großteil der Gäste kam im ersten Quartal 2022 mit einem Anteil von 86 Prozent aus dem Inland. Die gut 763.300 Gäste aus Deutschland (minus 15 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020) buchten rund 2,1 Millionen Übernachtungen (minus acht Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020). Die Besucherinnen und Besucher aus dem Ausland sowie deren Übernachtungen lagen um 31 bzw. 22 Prozent unter denen des ersten Quartals 2020.

Die Ergebnisse basieren auf der monatlichen Befragung aller Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Fremdenbetten sowie den Betreibern von Camping- und Reisemobilstellplätzen mit zehn und mehr Stellplätzen.

Autorin: Marie-Luise Schmittel (Sachgebiet Handel, Gastgewerbe, Dienstleistungen)

Säulendiagramm: Gäste und Übernachtungen im März 2013 bis 2022Balkendiagramm: Übernachtungen im März 2019 bis 2022 nach TourismusregionenBalkendiagramm: Übernachtungen im März 2019 bis 2022 nach Betriebsarten

Gäste und Übernachtungen¹ in Rheinland-Pfalz im März 2022
Tourismusregion
Betriebsart
GästeÜbernachtungen
März 2022Januar bis März 2022Veränderung
gegenüber
Januar bis März 2020
März 2022Januar bis März 2022Veränderung
gegenüber
Januar bis März 2020
AnzahlAnzahl%AnzahlAnzahl%
Insgesamt410 157883 957-17,31 072 7892 456 307-10,4
aus Deutschland356 097763 348-14,5918 7312 102 847-8,1
aus dem Ausland54 060120 609-31,3154 058353 460-21,9
nach Tourismusregionen
Ahr7 83714 533.23 33452 335.
Eifel44 924108 934-2,3144 520377 828.
Hunsrück10 79125 531-9,831 17677 7993,3
Mosel-Saar75 662155 4520,4200 293426 984-1,7
Naheland18 38243 591-12,578 845206 218-5,8
Pfalz108 605223 568-19,6270 430582 383-9,0
Rheinhessen53 174118 995.102 928237 636-17,4
Rheintal58 910122 244-6,5131 561286 4002,4
Westerwald-Lahn31 87271 109-23,189 702208 724-18,6
nach Betriebsart
Camping- und Reisemobilplätze28 32344 533137,957 11087 775123,9
Ferienhäuser, Ferienwohnungen11 21024 90218,946 720115 09521,9
Ferienzentren26 33674 41612,399 337283 0937,4
Gasthöfe10 35721 042-9,926 20655 6541,4
Pensionen14 47528 372-8,740 84987 246-3,1
Hotels garnis47 217103 635-17,2104 304234 603-7,3
Hotels222 476484 141-21,7458 7311 011 306-10,7
Vorsorge- und Rehabilitationskliniken6 16615 722-22,8132 907362 267-22,5
Erholungs-, Ferien-, Schulungsheime21 62141 273-39,259 512121 049-35,5
Jugendherbergen, Hütten u. Ä.21 97645 921-39,647 11398 219-37,9
1 Vorläufiges Ergebnis.