Tourismus: Pressemitteilungen

Der anhaltende Lockdown sorgte auch im ersten Quartal 2021 für hohe Einbußen bei den rheinland-pfälzischen Tourismusbetrieben. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems übernachteten von Januar bis März nur rund 210.000 Gäste im Land. Das waren 80 Prozent weniger wie im gleichen Vorjahreszeitraum. Die Übernachtungen gingen um 66 Prozent auf 939.000 zurück.

Weiterlesen

Kleinräumige Strukturen im Tourismus macht ein neues Angebot der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder sichtbar. Der Tourismusatlas gibt unter anderem Antwort auf die Fragen, wo der Auslandstourismus besondere Bedeutung hat und wo der Tourismus stark saisonal geprägt ist.

Weiterlesen

Die Tourismuszahlen stehen in Rheinland-Pfalz auch zu Beginn des Jahres 2021 unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. Nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden im Januar 2021 nur rund 56.000 Gäste gezählt. Gegenüber dem Vorjahresergebnis 2020 bedeutet dies ein Rückgang von 86 Prozent. Mit einem Minus von 73 Prozent sank das Übernachtungsaufkommen auf 262.000.

Weiterlesen

Die Corona-Pandemie hat der rheinland-pfälzischen Tourismusbranche 2020 deutlich zugesetzt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems übernachteten 6,05 Millionen Gäste im Land. Das waren 40 Prozent weniger als noch vor einem Jahr. Das Minus bei den Übernachtungszahlen lag bei 33 Prozent. Mit 17,43 Millionen Übernachtungen unterschritt der Wert deutlich die 20-Millionen-Marke. Zum Vergleich: Im Jahr 2019 waren fast zehn Millionen Gäste und knapp 26 Millionen Übernachtungen registriert worden.

Weiterlesen

Die Corona-Pandemie führte 2020 zu einem noch nie dagewesenen Rückgang bei den Gäste- und Übernachtungszahlen. Nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems nahm die Zahl der Besucherinnen und Besucher um fast 40 Prozent auf 6,05 Millionen gegenüber 2019 ab. Die Übernachtungszahlen brachen um 33 Prozent auf 17,42 Millionen ein.

Weiterlesen

Durch den neuerlichen Lockdown, der Anfang November verhängt wurde, musste der rheinland-pfälzische Tourismus wieder schmerzhafte Einbußen hinnehmen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems lag die Gästezahl um 85 Prozent und die der Übernachtungen um 74 Prozent unter dem Vorjahreswert. Insgesamt kamen nur noch 97.000 Besucher nach Rheinland-Pfalz, die 389.000 Übernachtungen buchten.

Weiterlesen

Der zweite Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie hat die Tourismusbranche in Rheinland-Pfalz im November erneut hart getroffen. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden nur rund 96.000 Gäste gezählt, das waren 85 Prozent weniger als im November 2019. Das Übernachtungsaufkommen sank um 74 Prozent auf 388.000.

Weiterlesen