Erneut mehr unter 3-Jährige in Kindertagesbetreuung

Die Zahl der unter 3-jährigen Kinder, die tagsüber außerhalb ihres Elternhauses betreut werden, ist im Jahr 2018 auf 34.900 gestiegen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, waren dies gut 1.000 Jungen und Mädchen mehr als im Vorjahr. Aufgrund steigender Bevölkerungszahlen in diesem Bereich – unter anderem eine Folge gestiegener Geburtenzahlen durch erhöhte Zuwanderung - hat sich die sogenannte Betreuungsquote jedoch nur leicht erhöht; sie lag zum Stichtag 1. März bei 30,9 Prozent.

Insgesamt 32.200 Kinder unter 3 Jahren – rund 950 mehr als im März 2017 – besuchten eine der 2.527 Kindertageseinrichtungen im Land. Weitere 2.700 wurden von einer Tagesmutter oder einem Tagesvater betreut. In dieser Altersgruppe sind es vor allem die Zweijährigen, die eine Tagesstätte besuchen oder im Rahmen der Kindertagespflege betreut werden. Im März 2018 traf dies landesweit auf über 26.500 Kinder zu, dies sind 71,6 Prozent aller Zweijährigen. Von den Einjährigen wurden rund 7.800 bzw. 20,6 Prozent in einer Tageseinrichtung oder von Tagesmüttern und -vätern betreut. Bei den unter 1-Jährigen lag die Betreuungsquote hingegen nur bei 1,3 Prozent.

Regionale Unterschiede

Bei den Betreuungsquoten der Kinder unter 3 Jahren sind deutliche regionale Unterschiede zu erkennen. Demnach werden in den Landkreisen mehr Kinder (32,1 Prozent) dieser Altersgruppe außerhalb des Elternhauses betreut als in den kreisfreien Städten (27,8 Prozent). Die Spanne reicht bei den kreisfreien Städten von 19 Prozent in Frankenthal bis über 36 Prozent in Landau und Speyer. Die niedrigste Betreuungsquote bei den Landkreisen ist in Altenkirchen mit 26,7 Prozent zu beobachten; an der Spitze liegt Mainz-Bingen mit 40,4 Prozent.

Ältere Kinder

Auch die Zahl der 3- bis unter 6-Jährigen, die eine Kindertageseinrichtung besuchen oder in öffentlich geförderter Kindertagespflege betreut werden, ist im Jahr 2018 angestiegen. Sie lag im März 2018 bei gut 102.200, das waren rund 2.500 Jungen und Mädchen mehr als im Vorjahr. Aufgrund des Anstiegs der Bevölkerung in dieser Altersgruppe ging die Betreuungsquote hingegen leicht auf 96 Prozent zurück. Bei den 6- bis unter 14-Jährigen waren nur geringe Veränderungen festzustellen.

Die Angaben stammen aus der Statistik der Kinder- und Jugendhilfe. Gegenstand der Erhebung ist die Inanspruchnahme der Kindertagesbetreuung, das heißt, es wird auf die tatsächlich betreuten Kinder abgestellt. Die zur Verfügung stehenden Plätze werden nicht erhoben. Die Tagespflege umfasst nur die bei Jugendämtern registrierten und öffentlich geförderten Betreuungsverhältnisse.

Die Zahlen wurden zum Stichtag 1. März 2018 erhoben.

Die Betreuungsquoten beziehen sich auf die Gesamtzahl der Bevölkerung des jeweiligen Alters zum 31.12. des Vorjahres.

Autor: Markus Elz (Referat Soziales, Gesundheit, Rechtspflege)

&nbs

Kinder in Tagesbetreuung1 am 1. März 2018 nach Alter und Verwaltungsbezirken
Verwaltungsbezirk Ins-
gesamt
Veränderung zu 2017 Davon im Alter von ... bis unter ... Jahren
unter 3 3 – 6 6 – 14
zusammen Betreuungs-
quote1
zusammen Betreuungs-
quote1
zusammen Betreuungs-
quote1
Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl %
Kreisfreie Städte
Frankenthal (Pfalz) 1.888 3,0 289 19,0 1.262 94,7 337 9,7
Kaiserslautern 3.840 2,1 788 28,9 2.289 95,1 763 12,4
Koblenz 4.354 -0,5 827 26,1 2.674 94,8 853 12,2
Landau in der Pfalz 1.926 2,4 475 36,2 1.123 104,2 328 10,9
Ludwigshafen am Rhein 7.935 1,7 1.354 23,7 4.833 91,5 1.748 13,4
Mainz 8.788 0,7 1.855 29,8 5.271 95,5 1.662 12,3
Neustadt an der Weinstraße 2.147 4,3 439 29,0 1.353 98,3 355 9,9
Pirmasens 1.439 2,1 251 23,0 910 92,1 278 10,5
Speyer 2.383 -1,1 508 36,1 1.229 94,5 646 18,4
Trier 4.678 2,1 1.049 35,1 2.592 98,7 1.037 15,8
Worms 3.448 4,8 554 21,0 2.236 94,2 658 10,8
Zweibrücken 1.434 2,1 273 31,4 827 94,0 334 14,8
Landkreise
Ahrweiler 4.653 2,6 1.097 33,3 3.043 95,3 513 6,1
Altenkirchen (Westerwald) 4.628 2,7 917 26,7 3.124 94,2 587 6,3
Alzey-Worms 5.449 4,0 1.220 33,0 3.455 95,7 774 8,3
Bad Dürkheim 5.275 2,7 1.157 34,8 3.155 96,4 963 10,9
Bad Kreuznach 6.177 1,3 1.244 29,6 4.075 98,0 858 7,7
Bernkastel-Wittlich 4.243 2,6 913 29,8 2.823 98,1 507 6,6
Birkenfeld 2.727 3,3 595 30,3 1.789 92,8 343 6,5
Cochem-Zell 2.128 1,4 483 32,3 1.367 98,4 278 6,9
Donnersbergkreis 2.846 1,5 665 34,0 1.848 96,8 333 6,1
Eifelkreis Bitburg-Prüm 3.813 2,2 796 27,4 2.532 98,4 485 6,8
Germersheim 5.937 3,5 1.162 31,7 3.540 97,9 1.235 13,2
Kaiserslautern 4.399 2,9 974 30,6 2.889 101,6 536 7,0
Kusel 2.385 1,8 485 27,5 1.614 95,2 286 6,2
Mainz-Bingen 9.816 0,7 2.379 40,4 5.689 96,4 1.748 11,0
Mayen-Koblenz 8.685 3,7 1.991 32,9 5.284 95,5 1.410 9,4
Neuwied 6.701 2,6 1.404 27,7 4.392 91,8 905 6,8
Rhein-Hunsrück-Kreis 3.821 3,3 826 30,0 2.503 97,6 492 7,0
Rhein-Lahn-Kreis 4.601 2,6 1.035 32,2 2.927 94,0 639 7,7
Rhein-Pfalz-Kreis 6.660 3,7 1.470 32,5 4.154 96,2 1.036 9,7
Südliche Weinstraße 4.301 3,9 974 33,9 2.753 97,2 574 7,6
Südwestpfalz 3.700 1,4 850 37,9 2.085 98,2 765 13,3
Trier-Saarburg 6.401 2,4 1.626 39,8 4.088 99,1 687 6,1
Vulkaneifel 2.093 3,0 413 28,2 1.411 94,6 269 6,7
Westerwaldkreis 7.626 3,1 1.539 27,8 5.094 96,5 993 6,7
Rheinland-Pfalz 163.325 2,4 34.877 30,9 102.233 96,0 26.215 9,3
kreisfreie Städte 44.260 1,7 8.662 27,8 26.599 95,0 8.999 12,7
Landkreise 119.065 2,6 26.215 32,1 75.634 96,4 17.216 8,1
1in Kindertageseinrichtung und öffentlich geförderter Kindertagespflege
2Anteil der Kinder in einem Betreuungsverhältnis an der Gesamtzahl der Bevölkerung entsprechenden Alters zum Stichtag 31.12.2017