Service: Pressemitteilungen

Der Verbraucherpreisindex lag in Rheinland-Pfalz im März 2020 um 1,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems fiel die Inflationsrate damit wesentlich niedriger aus als im Februar 2020, als sie bei plus 1,8 Prozent gelegen hatte.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzische Wirtschaft konnte 2019 die positive Entwicklung der zurückliegenden Jahre nicht fortsetzen. Das Statistische Landesamt in Bad Ems hat jetzt die Analyse zur Wirtschaft im vergangenen Jahr vorgestellt. Darin wird ausführlich die Entwicklung in den Bereichen Industrie, Baugewerbe, Landwirtschaft und Dienstleistungen beschrieben. Weitere Kapitel beleuchten den Außenhandel, den Arbeitsmarkt und die Preisentwicklung.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzische Wirtschaft ist 2019 geschrumpft. „Preisbereinigt nahm das Bruttoinlandsprodukt um 1,3 Prozent ab“, teilt Marcel Hürter, Präsident des Statistischen Landesamtes in Bad Ems, mit. Die Wirtschaftsentwicklung fiel damit im Jahr vor der Corona-Krise wesentlich schwächer aus als in Deutschland (plus 0,6 Prozent) und in den alten Bundesländern ohne Berlin (plus 0,4 Prozent).

Weiterlesen

Deutschlandweit werden zurzeit Saisonarbeitskräfte für die Landwirtschaft gesucht. Durch die Coronakrise ist die Reisefreiheit eingeschränkt und es fehlen Helfer, die bisher schwerpunktmäßig aus Osteuropa kamen. Im Jahresdurchschnitt werden in ganz Deutschland bis zu 300.000 Saisonarbeitskräfte benötigt. Bis zu 42.000 dürften es im Laufe des Jahres in Rheinland-Pfalz sein.

Weiterlesen

Die Umsätze des zulassungspflichtigen Handwerks in Rheinland-Pfalz sind 2019 deutlich gestiegen. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems waren die Erlöse um 5,3 Prozent höher als 2018 (Deutschland: plus 3,9 Prozent). In allen vier Quartalen lagen die Umsätze über dem Niveau des jeweiligen Vorjahreszeitraums.

Weiterlesen

Das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz wird in den kommenden Wochen die Veröffentlichung von Pressemitteilungen stark reduzieren. Grund ist neben der Umstellung auf Notbetrieb, dass die aktuell zur Veröffentlichung anstehenden Ergebnisse insbesondere in den Wirtschaftsstatistiken die Situation vor Ausbruch der Corona-Krise abbilden und deshalb zurzeit nicht im Zentrum des Interesses stehen. Wichtig sei die Gewinnung von aktuellen Daten über die Krisenzeit.

Weiterlesen

Das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz in Bad Ems hat aufgrund zweier bestätigter Coronafälle in der Belegschaft sowie von Verdachtsfällen und Infektionen im privaten Umfeld von Mitarbeitenden den Pandemieplan aktiviert und stellt den Dienst auf einen Notbetrieb um.

Weiterlesen

Die Umsätze in der rheinland-pfälzischen Industrie sind im Januar 2020 erneut zurückgegangen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems lagen die Erlöse um 7,2 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor (Deutschland: minus 2,7 Prozent). Die Zahl der Beschäftigten in der Industrie ging gegenüber Januar 2019 um 0,3 Prozent zurück (Deutschland: minus 0,6 Prozent).

Weiterlesen

Der prozentuale Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern, der sogenannte Gender Pay Gap, blieb 2019 im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems anlässlich des Equal Pay Day am 17. März mitteilt, lag der geschlechtsspezifische Verdienstunterschied in Rheinland-Pfalz bei 19 Prozent. Das sind drei Prozentpunkte weniger als 2010 und ein Prozentpunkt weniger als im bundesweiten Durchschnitt (20 Prozent).

Weiterlesen