Service: Pressemitteilungen

Das Statistische Landesamt in Bad Ems hat anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März das Faltblatt »Frauen in Rheinland-Pfalz» überarbeitet und aktualisiert. Diese Publikation beleuchtet die gesellschaftliche Situation der Frauen im Vergleich zu den Männern in Rheinland-Pfalz und den Frauen in Deutschland. Das Faltblatt enthält ausgewählte Daten der amtlichen Statistik zu verschiedenen Themenbereichen wie z. B. Bevölkerung, Bildung, Erwerbstätigkeit und Armutsgefährdung.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzischen Unternehmen des Baugewerbes investierten im Jahr 2012 annähernd 127 Millionen Euro und damit 7,4 Millionen Euro mehr als 2011 (plus 6,2 Prozent). Der Hauptanteil entfiel mit rund 109 Millionen Euro auf Maschinen und Anlagen (plus 0,8 Prozent), knapp 18 Millionen Euro wurden für Grundstücke und Gebäude (plus 58 Prozent) angelegt.

Weiterlesen

Im vergangenen Jahr bauten nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems knapp 500 landwirtschaftliche Betriebe in Rheinland-Pfalz auf 19.800 Hektar Freilandflächen über 40 verschiedene Gemüsearten an. Im Jahr 2012 lag die Anbaufläche noch bei 19.400 Hektar. Im langfristigen Vergleich wurde der Gemüseanbau deutlich ausgeweitet. Im Jahr 2000 erstreckten sich die Gemüseanbauflächen auf 13.900 Hektar. Die Gemüseernte auf den Freilandflächen fiel 2013 mit rund 630.000 Tonnen um rund sieben Prozent kleiner aus als im letzten Jahr. Eine Ursache waren die Witterungsbedingungen im zurückliegenden Jahr. Sie waren von niedrigeren Temperaturen im Frühjahr und hohen Niederschlägen im Mai gekennzeichnet. Der Anbau von Gemüse unter hohen begehbaren Schutzabdeckungen, wie z. B. Gewächshäuser, ist in Rheinland-Pfalz mit rund 50 Hektar von geringer Bedeutung.

 

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Tourismus konnte im vergangenen Jahr nahezu an das gute Vorjahresergebnis anknüpfen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems übernachteten in der Zeit von Januar bis Dezember 2013 über 8,9 Millionen Gäste im Land. Das waren 0,6 Prozent mehr als im Jahr 2012. Die Besucher blieben im Durchschnitt 2,7 Tage und buchten über 24,2 Millionen Übernachtungen. Das waren 0,7 Prozent weniger als im Jahr 2012. Damit wurden im dritten Jahr in Folge mehr als 24 Millionen Übernachtungen in den Beherbergungsbetrieben einschließlich der Campingplätze ermittelt.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzischen Abfallentsorgungsanlagen nahmen im Jahr 2012 nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems knapp 6,9 Millionen Tonnen Abfälle entgegen, das waren 1,4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Auf die reinen Abfallverbrennungsanlagen des Landes entfiel mit 1,2 Millionen Tonnen (17 Prozent) die größte Menge. Für die Energieerzeugung wurden in den Feuerungsanlagen eine Million Tonnen verwendet (15 Prozent). In den reinen Abfallverbrennungsanlagen wurden vor allem Abfälle aus Abfallbehandlungs- und Abwasserbehandlungsanlagen (41 Prozent) sowie Siedlungsabfälle (36 Prozent) verbrannt. Die Feuerungsanlagen nutzten ebenfalls überwiegend Abfälle aus Abfallbehandlungs- und Abwasserbehandlungsanlagen (50 Prozent) sowie aus der Holz- und Papierindustrie (38 Prozent).

Weiterlesen

Im November 2013 wurden in Rheinland-Pfalz rund 363.500 Rinder registriert. Das bedeutet nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems gegenüber der Erhebung im November 2012 eine Erhöhung des Bestandes um 2,3 Prozent. Die Zahl der Schweine sank demgegenüber im gleichen Zeitraum um 5,1 Prozent auf 204.700. Der Rückgang beim Schafbestand (64.400 Tiere) betrug 6,8 Prozent. Bundesweit war im gleichen Zeitraum eine Zunahme des Rinderbestandes um 1,4 Prozent auf knapp 12,7 Millionen Tiere festzustellen. Der Schweinebestand nahm um 1 Prozent auf 28 Millionen Tiere ab. Bei den Schafen gab es einen Rückgang um rund 4,1 Prozent auf knapp 1,6 Millionen Tiere.

Weiterlesen

Die Auftragseingänge im rheinland-pfälzischen Bauhauptgewerbe sind nach Angaben des Statistischen Landesamtes im Dezember 2013 gegenüber dem Vormonat kalender- und saisonbereinigt um 11,4 Prozent gestiegen. Der baugewerbliche Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum November um 5,8 Prozent. Im gesamten Zeitraum von Januar bis Dezember 2013 lagen die Auftragseingänge allerdings um 1,6 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Die Umsätze waren im Jahr 2013 dagegen um 4,3 Prozent höher als im Vorjahr.

Weiterlesen

Auf rheinland-pfälzischen Straßen verloren im Jahr 2013 insgesamt 174 Menschen bei Verkehrs-unfällen ihr Leben, so wenige wie noch nie seit Einführung der Straßenverkehrsunfallstatistik im Jahr 1950. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems waren dies 35 bzw. 16,7 Prozent tödlich Verunglückte weniger als ein Jahr zuvor und 18 weniger als 2011, dem Jahr, in dem der bisher niedrigste Stand registriert wurde.

Weiterlesen

Das rheinland-pfälzische Gastgewerbe setzte im Jahr 2013 weniger um als im Jahr 2012. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems gingen die Umsätze nominal, also zu jeweiligen Preisen, um 4,9 Prozent zurück. Real - d. h. um Preisveränderungen bereinigt - lagen die Umsätze sieben Prozent unter denen des Vorjahres. Deutschlandweit nahmen die Gastgewerbeumsätze nominal um 1,2 Prozent zu, preisbereinigt gingen sie um 1,1 Prozent zurück.

 

Weiterlesen