Reallöhne 2020 um 1,0 Prozent gesunken

Die preisbereinigten Verdienste der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Rheinland-Pfalz sanken im von der Corona-Pandemie geprägten Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 1,0 Prozent (Deutschland: minus 1,1 Prozent). Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, fiel damit der Rückgang des Reallohnindex in Rheinland-Pfalz nach den endgültigen Ergebnissen der Vierteljährlichen Verdiensterhebung noch um 0,1 Prozentpunkte deutlicher aus als beim vorläufigen Ergebnis (minus 0,9 Prozent; Pressemitteilung Nr. 32/2021).

Der Reallohnindex wird errechnet, indem die Entwicklung der Verdienste der Preisentwicklung gegenübergestellt wird. Die nominalen Bruttomonatsverdienste einschließlich Sonderzahlungen waren im Jahr 2020 um 0,5 Prozent niedriger als 2019 (Deutschland: minus 0,7 Prozent). Das ist der erste Rückgang seit Einführung der Vierteljährlichen Verdiensterhebung im Jahr 2007. Die Verbraucherpreise (Basis: 2015=100) stiegen zwischen 2019 und 2020 um 0,6 Prozent (Deutschland: plus 0,5 Prozent).

Die negative Lohnentwicklung ist vor allem mit dem verstärkten Einsatz von Kurzarbeit infolge der Corona-Pandemie zu erklären. Empfangene Transferzahlungen, insbesondere Kurzarbeitergeld, werden bei der Berechnung der Lohnentwicklung nicht berücksichtigt.

Verdienstniveau in den Wirtschaftszweigen

Der durchschnittliche Bruttojahresverdienst einschließlich Sonderzahlungen der Vollzeitbeschäftigten im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich belief sich 2020 auf 50.231 Euro. Vollzeitbeschäftigte Frauen verdienten 45.133 Euro, vollzeitbeschäftigte Männer 52.318 Euro. Erkennbare Unterschiede gab es zwischen den Wirtschaftsbereichen: Während eine Vollzeitkraft im Produzierenden Gewerbe im Durchschnitt 52.693 Euro verdiente, lagen die Jahresverdienste im Dienstleistungsbereich bei 48.571 Euro.

Noch deutlicher fallen die Verdienstunterschiede bei der Betrachtung einzelner Wirtschaftszweige aus. Vergleichsweise hoch wurden die Tätigkeiten in den Bereichen Energieversorgung (69.481 Euro), Finanz- und Versicherungsdienstleistungen (67.743 Euro) sowie Information und Kommunikation (64.756 Euro) vergütet. Relativ niedrig ist das Verdienstniveau zum Beispiel im Gastgewerbe (23.722 Euro) und im Bereich der sonstigen Unternehmensdienstleister (34.963 Euro).

Art der Tätigkeit

Das individuelle Verdienstniveau wird in allen Branchen maßgeblich durch die ausgeübte Tätigkeit bestimmt. Am unteren Ende der Verdienstskala stehen die ungelernten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer (Leistungsgruppe 5). Mit 29.401 Euro betrug der Bruttojahresverdienst einer Vollzeitkraft in der Leistungsgruppe 5 weniger als ein Drittel des Vergütungsniveaus der Leistungsgruppe 1 (Beschäftigte in leitenden Positionen). Hier lagen die jährlichen Bruttoverdienste bei 94.693 Euro.

Im Rahmen der Vierteljährlichen Verdiensterhebung werden in Rheinland-Pfalz etwa 2.200 Betriebe aus dem Produzierenden Gewerbe und dem Dienstleistungsbereich (ohne öffentliche Verwaltung) zu Verdiensten und Arbeitszeiten der vollzeit- und teilzeit- sowie der geringfügig beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer befragt. Einbezogen werden auch Sonderzahlungen wie Leistungsprämien oder Weihnachtsgeld.
Der Reallohnindex gibt die preisbereinigte Entwicklung der Bruttomonatsverdienste einschließlich der Sonderzahlungen wieder. Aus dem Index der Bruttomonatsverdienste einschließlich Sonderzahlungen der Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigten sowie der geringfügig Beschäftigten im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich (Nominallohnindex) wird die Veränderung der Verdienste berechnet; aus dem Verbraucherpreisindex die der Preise.

Autorin: Dr. Melanie Nofz (Referat Unternehmensregister, Verdienste, Preise)

Durchschnittlicher Bruttojahresverdienst (einschließlich Sonderzahlungen) vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer 2020 nach ausgewählten Wirtschaftszweigen und Leistungsgruppen
WZInsgesamtLeistungs- gruppe 1Leistungs- gruppe 2Leistungs- gruppe 3Leistungs- gruppe 4Leistungs- gruppe 5
Produzierendes Gewerbe und Dienstleistungsbereich50.23194.69359.18642.82334.65329.401
Produzierendes Gewerbe52.693105.76663.70646.44638.20533.004
darunter      
Verarbeitendes Gewerbe54.805106.42265.60249.06639.16633.230
darunter      
Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln(35.431)(87.541)/31.15627.75230.623
Getränkeherstellung50.683100.51662.98643.490(40.202)/
Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen80.416122.02973.92763.01653.68640.325
Energieversorgung69.481(109.570)68.01748.54552.111/
Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen46.15090.14862.29445.44737.09333.952
darunter      
Wasserversorgung(59.175)(94.635)(64.992)(53.902)(40.764)(33.266)
Abwasserentsorgung(50.507)86.46158.879(44.644)40.671.
Baugewerbe44.925(102.426)(56.742)39.12733.16131.444
Dienstleistungsbereich48.57188.93757.15340.17630.74327.160
darunter      
Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen45.914(105.217)57.03037.45731.113(29.204)
darunter      
Großhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen)56.928121.18167.93541.15834.185(24.206)
Einzelhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren (in Verkaufsräumen)31.81851.62737.42025.26229.80825.188
Verkehr und Lagerei37.19993.756(45.096)36.12630.66630.636
darunter      
Güterbeförderung im Straßenverkehr, Umzugstransporte34.451/40.33434.043(32.104)23.644
Gastgewerbe23.722/(30.952)22.20418.00918.361
Information und Kommunikation64.756/(64.783)46.579(35.291)(24.890)
darunter      
Telekommunikation52.188(78.380)53.019(45.329)47.399.
Erbringung von Dienstleistungen der Informationstechnologie(67.058)/(63.688)(48.074)(34.188)/
Finanz- und Versicherungsdienstleister67.743113.47070.73652.120(39.949)32.602
Grundstücks- und Wohnungswesen(52.897)/(61.622)/51.520/
Freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleister59.626108.72261.67542.87432.86327.936
darunter      
Forschung und Entwicklung im Bereich Natur-, Ingenieur-, Agrarwissenschaften und Medizin64.19291.62161.39849.80034.940(28.601)
Sonstige Unternehmensdienstleister34.963(92.773)(52.637)37.53428.60824.607
Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung50.09780.82156.88042.53234.07029.485
Erziehung und Unterricht57.02670.47157.35242.93834.212(27.281)
Gesundheits- und Sozialwesen50.30693.12653.57442.65932.59328.294
darunter      
Krankenhäuser60.631109.72958.48246.53836.24931.975
Arzt- und Zahnarztpraxen(36.317)//30.653(29.836)-
Pflegeheime41.935(64.941)(46.271)41.984(31.763)27.471
Altenheime; Alten- und Behindertenwohnheime/(59.426)53.215(40.787)27.64324.294
Kunst, Unterhaltung und Erholung35.263(64.135)48.19634.63125.101/
- nichts vorhanden
() Aussagewert eingeschränkt, da Zahl statistisch unsicher
/ keine Angabe, da Zahl nicht sicher genug
. Zahl unbekannt oder geheimzuhalten