Industrie, Bau, Handwerk: Pressemitteilungen

Die Umsätze des zulassungspflichtigen Handwerks in Rheinland-Pfalz sind 2017 gestiegen. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems lagen die Erlöse um 2,7 Prozent höher als 2016 (Deutschland: plus 3,6 Prozent). Sie übertrafen in allen vier Quartalen das Niveau des jeweiligen Vorjahreszeitraums.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzische Industrieproduktion ist im Januar 2018 kräftig gestiegen. Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems auf der Basis vorläufiger Werte lag der preis-, kalender- und saisonbereinigte Produktionsindex, der die mengenmäßige Ausbringung der Industrie misst, um 7,6 Prozent über dem Niveau von Dezember 2017.

Weiterlesen

Im Januar 2018 ist die Nachfrage nach Erzeugnissen der rheinland-pfälzischen Industrie stark gestiegen. Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems auf der Basis vorläufiger Werte lag der preis-, kalender- und saisonbereinigte Auftragseingangsindex um 13,0 Prozent über dem Niveau des Vormonats. Aus dem In- und Ausland gingen mehr Bestellungen ein als im Dezember 2017 (plus 12,0 bzw. plus 7,3 Prozent).

Weiterlesen

Das rheinland-pfälzische Bauhauptgewerbe verzeichnete im Dezember 2017 mehr Aufträge und niedrigere Umsätze als im Vormonat. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes stiegen die Auftragseingänge im Vergleich zum November 2017 – kalender- und saisonbereinigt – leicht um 1,6 Prozent. Der baugewerbliche Umsatz verringerte sich dagegen um 3,7 Prozent. Im Jahr 2017 lagen die Auftragseingänge um 8,1 Prozent höher als im Vorjahr. Die Umsätze stiegen gegenüber 2016 um 12,0 Prozent.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzische Industrie erwirtschaftete im Jahr 2017 wesentlich höhere Umsätze als im Vorjahr. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems beliefen sich die Erlöse auf 93,9 Milliarden Euro; das waren 8,3 Prozent mehr als im Jahr 2016 (Deutschland: plus 5,7 Prozent). Damit erreichte der Umsatz einen neuen Höchststand.

Weiterlesen

Die Investitionen im rheinland-pfälzischen Baugewerbe sind 2016 kräftig gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems tätigten die Unternehmen des Bauhauptgewerbes und des Ausbaugewerbes zusammen Investitionen in Höhe von 165,3 Millionen Euro. Im Zehnjahresvergleich erreichen die Bruttoanlageninvestitionen damit einen neuen Höchststand.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzische Industrieproduktion blieb im Dezember 2017 im Vergleich zum Vormonat fast unverändert. Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems auf der Basis vorläufiger Werte lag der preis-, kalender- und saisonbereinigte Produktionsindex, der die mengenmäßige Ausbringung der Industrie misst, um 0,1 Prozent über dem Niveau von November 2017.

Weiterlesen

Im Dezember 2017 ist die Nachfrage nach Erzeugnissen der rheinland-pfälzischen Industrie gesunken. Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems auf der Basis vorläufiger Werte lag der preis-, kalender- und saisonbereinigte Auftragseingangsindex um 1,1 Prozent unter dem Niveau des Vormonats. Der Grund für den Rückgang ist das schwächere Auslandsgeschäft (minus 2,9 Prozent); aus dem Inland gingen 1,2 Prozent mehr Bestellungen ein als im November.

Weiterlesen

Das rheinland-pfälzische Bauhauptgewerbe verzeichnete im November 2017 mehr Aufträge und höhere Umsätze als im Vormonat. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes stiegen die Auftragseingänge im Vergleich zum Oktober 2017 – kalender- und saisonbereinigt – um 11,0 Prozent. Der baugewerbliche Umsatz erhöhte sich um 5,6 Prozent. Gegenüber den ersten elf Monaten 2016 stieg das Ordervolumen um 6,0 Prozent, der Umsatz verbesserte sich um 12,5 Prozent.

Weiterlesen