Tourismus: Pressemitteilungen

Die Corona-Pandemie und die ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung stellten den rheinland-pfälzischen Tourismus vor noch nie dagewesenen Herausforderungen. Wiederkehrende Lockdown-Phasen sowie Auflagen zum Infektionsschutz ließen keinen normalen Betrieb zu. In der Folge kam es in den Tourismusbetrieben zu erheblichen wirtschaftlichen Einschnitten.

Weiterlesen

Die Gäste- und Übernachtungszahlen lagen im April 2022 zwar immer noch unter dem Vorkrisenniveau in 2019, allerdings setzte sich der Annäherungsprozess an dieses weiter fort. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes kamen im April 2022 rund 666.100 Gäste nach Rheinland-Pfalz, die knapp 1,8 Millionen Übernachtungen buchten. Gegenüber dem Vergleichsmonat April 2019 waren das zwölf Prozent weniger Gäste und 9,4 Prozent weniger Übernachtungen. Ein Vergleich mit April 2021 ist wegen des damals geltenden Beherbergungsverbots für Privatreisende nicht sinnvoll.

Weiterlesen

Die Gäste- und Übernachtungszahlen im rheinland-pfälzischen Tourismus lagen im April 2022 noch immer niedriger als vor Beginn der Pandemie. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems buchten rund 673.000 Gäste insgesamt 1,8 Millionen Übernachtungen. Das waren zwölf Prozent weniger Gäste und 9,2 Prozent weniger Übernachtungen als im April 2019 und im laufenden Jahr die niedrigsten Abweichungen gegenüber dem Vor-Corona-Niveau.

Weiterlesen

Von Januar bis März 2022 besuchten – trotz umfangreicher Lockerungen – weniger Touristinnen und Touristen Rheinland-Pfalz als im Vergleichsquartal 2020. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes kamen im ersten Quartal 2022 annähernd 884.000 Gäste nach Rheinland-Pfalz, die knapp 2,5 Millionen Übernachtungen buchten. Gegenüber dem Vergleichszeitraum in 2020 waren das 17 bzw. 10,4 Prozent weniger. Ein Vergleich mit dem Jahr 2021 ist wegen des damals geltenden Beherbergungsverbots für Privatreisende nicht sinnvoll.

Weiterlesen

Im Februar 2022 besuchten deutlich mehr Touristinnen und Touristen Rheinland-Pfalz als im vom Beherbergungsverbot für Privatreisende geprägten Vorjahresmonat; die Ergebnisse lagen allerdings noch merklich unter dem Vor-Corona-Niveau. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes kamen im Februar 2022 rund 265.800 Gäste nach Rheinland-Pfalz. Gegenüber dem Vorkrisenniveau im Februar 2020 waren das 40 Prozent weniger. Die Übernachtungszahlen lagen mit rund 750.600 um 32 Prozent niedriger als im Februar 2020.

Weiterlesen

Die Gäste- und Übernachtungszahlen im rheinland-pfälzischen Tourismus lagen im Januar noch immer deutlich unter dem Vor-Corona-Niveau von Januar 2020, aber höher als in dem vom Beherbergungsverbot für Privatreisende geprägten Januar 2021. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes besuchten im Januar 2022 rund 207.700 Gäste Rheinland-Pfalz. Gegenüber dem Vorkrisen-Niveau im Januar 2020 waren das 47 Prozent weniger. Die Übernachtungen reduzierten sich gegenüber Januar 2020 um 34 Prozent auf rund 632.700. Im Januar 2021 waren nur knapp 60.000 Gäste und gut 260.000 Übernachtungen gezählt worden.

Weiterlesen

Die Corona-Pandemie prägte auch in 2021 die Entwicklung im rheinland-pfälzischen Tourismus und führte zu tiefen Einschnitten. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems kamen rund 4,9 Millionen Gäste; das waren 46 Prozent weniger als im Vorkrisenjahr 2019. Die Zahl der Übernachtungen reduzierte sich um 38 Prozent auf 14,21 Millionen.

Weiterlesen